Damit auch wirklich alles dicht ist…

Die Fuge: Häufig eine kleine Ursache mit grosser Wirkung

Beim Bau oft vernachlässigt: die Fuge. Das kann sich rächen. Dabei wissen wir es doch eigentlich besser. Wer das winzige Loch im Zahn ignoriert, hat früher oder später Zahnschmerzen oder Schlimmeres. Das ist bei Gebäuden nicht viel anders: Karies in der Bausubstanz. Daher müssen Fugen dicht sein. Zwischen Fenster und Mauerwerk, zwischen Glas und Fensterrahmen, zwischen Dach und Fassade oder zwischen Balkonplatte und Balkontür, um nur einige zu nennen. Solange hier alles dicht ist, ist alles gut.

 

mehr1 Sobald aber auch nur etwas Feuchtigkeit eindringt, nagt das Wasser unmerklich wie Karies an der Bausubstanz und damit am Immobilienwert. Rechtzeitig fachgerecht zu sanieren ist allemal besser, als wertvolle Substanz zu verlieren. Und dafür ist es niemals zu spät! Nützliche Informationen zum Thema fachgerechte, qualitativ ordentliche Fugenabdichtung gibt es beim Industrieverband Dichtstoffe e.V. (IVD), Emmastrasse 24, 40221 Düsseldorf, E-mail: “info@ivd-ev.de” und “www.ivd.de”.

 

KONTAKT

MV Fuger
Markus Schulz
Barnstorferstraße 9
18198 Kritzmow OT Groß Schwaß

Telefon: 038207 / 643850
Telefax: 038207 / 643849
Mobil: 0170 - 4774539

E-Mail: mail@mv-fuger.de